logo

Sanktionen gegen ZTE aufgehoben

sanktionen gegen zte aufgehoben - logo

Das US Handelsministerium verkündet, dass die Sanktionen gegen ZTE aufgehoben wurden. Der Hersteller musste hierfür einige von US Präsident Donald Trump diktierte Auflagen erfüllen.

Sanktionen gegen ZTE aufgehoben

ZTE

Wegen illegaler Geschäfte mit Nordkorea und dem Iran wurde der Netzwerkausrüster und Smartphone Hersteller ZTE von der US Regierung sanktioniert und musste große Teile seiner Produktion einstellen.

US Präsident Donald Trump mischte sich sodann ein und forderte von ZTE eine Strafzahlung, die Hinterlegung von Sicherheiten und den Austausch des kompletten Vorstands. Wie am 02. Juli berichtet hatte der Hersteller zuletzt mitgeteilt, dass der komplette Vorstand ausgetauscht wurde. Eine Strafe in Höhe von 1 Milliarde US$ wurde genau so gezahlt, wie eine Sicherheitshinterlegung in Höhe von weiteren 400 Millionen US$.

Dies führte nun dazu, dass ZTE die Produktion wieder aufnehmen kann. Wichtiger Zulieferer des Herstellers ist unter anderem Qualcomm mit seinen Snapdragon CPUs für Smartphones. Diese können nun wieder ungehindert zum Chinesischen Produzenten geliefert werden.

Innenpolitisch ist dieser Deal in den USA allerdings stark umstritten. Sowohl Abgeordnete der Republikaner als auch der Demokraten werfen der Trump Administration ein zu lasches Vorgehen vor.

Quelle: – US Handelsministerium

Veröffentlicht von

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *