logo

Samsung Galaxy Note9 Update verbessert Kamera

Samsung Galaxy Note 9 - back and front

Der koreanische Hersteller Samsung widmet seinem Galaxy Note9 ein erneutes Software-Update. Dieses dient ausschließlich der Verbesserung der Kamera-Funktionen. Dabei werden Fehler ausgebügelt, die seit dem Auslieferungsstart vorlagen. Unter anderem wurden bei Verwendung des HDR-Modus Teilbereiche der Bilder unterbelichtet. Von den bisher drei ausgerollten Updates kümmern sich damit zwei ausschließlich um die fotografischen Fähigkeiten.

Note9 Update – aller guten Dinge sind drei

note9 - update

Das Note9 hat bereits direkt bei seiner Auslieferung ein „Over The Air“ (OTA) Update erhalten, welches die Super-Slow-Motion Video-Aufnahmen erweiterte. Hierbei stellte man die Möglichkeit zur Verfügung die 0,2 Sekunden Aufnahmedauer bei 960 Bildern pro Sekunde alternativ auf 480 fps für 0,4 Sekunden umzustellen. Die darauf folgende Softwareversion adressierte den Bixby-Button.

Wie GSMArena unter Berufung auf die niederländische Website Galaxy Club berichtet, folgte nun ein drittes Update. Dieses adressiert insbesondere Probleme in dunklen Bildbereichen. Hierbei kam es zu Unterbelichtungen. Dies tritt auf, wenn entweder zu kurz belichtet wird, oder die ISO zu sportlich gewählt wurde. Hier geht die Software nun wohl konservativer an die Sache heran. Das Ergebnis ist, dass Aufnahmen im HDR-Modus mehr Details aufweisen. Auch bei Portrait-Aufnahmen mit direktem Gegenlicht sollen deutlich bessere Ergebnisse abgeliefert werden.

Moderate Größe von 302 Megabyte

samsung event logo - galaxy a

Neben den Verbesserungen bei der Kamera bietet die Aktualisierung keine weiteren Neuerungen für andere Systembereiche. Sicherheitsupdates werden demzufolge nicht mit eingespielt. Dies führt mit 302 MB zu einer recht moderaten Größe des entsprechenden Softwarepaketes. Sollten man nicht die automatische Installation angeboten bekommen, so besteht die Möglichkeit manuell nach Neuerungen zu suchen und auf diesem Wege den Prozess anzustoßen.

Quelle: – gsmarena

Veröffentlicht von

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *