logo

Neue Gerüchte zu den 2018er iPhones

iphone x plus - front and back

Die Gerüchte zu den 2018er iPhones verdichten sich weiter. Offensichtlich nähert sich Apple dieses Mal Samsungs Top-Gerät an. Die beiden OLED Versionen erhalten wohl einen Apple Pencil.

Apple Pencil bei den 2018er iphones

iphone x plus - front and back 3

Der Termin zur Vorstellung der 2018er iPhones rückt näher. Wohl gesichert ist, dass es drei Varianten geben wird (wir berichteten). Weiterhin, dass die beiden OLED Varianten zusätzlich mit einem Apple Pencil bedienbar sein werden. Das Gerät mit LCD Panel wird diese Möglichkeit wohl nicht erhalten. Hiermit würde sich der Hersteller dem Note9 von Samsung annähern, welches ebenfalls mit einem Stylus – dem S Pen – bedienbar ist. Erstaunlich ist, dass Apple für seinen Stylus offensichtlich keinen Platz im Gerät vorgesehen hat. Hier wird abzuwarten sein, welche Lösung man sich hat einfallen lassen, um selbigen zu verstauen.

Ebenso wird wohl an der Ladeleistung gearbeitet. Die aktuelle Generation kommt auf 5 Watt und soll künftig bis zu 18 Watt liefern. In diesem Zusammenhang nimmt nun auch Apple Abschied von dem USB-A Anschluss und führt USB Typ-C ein. Entsprechend würde ein Typ-C auf Lightning Kabel beiliegen. Auch bekannt vorkommen dürfte einem die größte Datenspeicher-Variante mit 512GB. die es ansonsten nur bei dem Mate RS Porsche-Design und dem Note9 gibt.

Zu dem Preis der größten iPone Variante kursieren auch bereits die ersten Gerüchte. Demzufolge wären für das 6,5 Zoll große, mutmaßlich iPhone X Plus genannte, Gerät bei maximalen Speicherausbau über 1.400 € fällig. Damit würde nochmals sehr deutlich an der Preisschraube gedreht.

Weiterhin Tripple-Hauptkamera

Unverändert sind die Informationen zu den Kameras der 2018er iPhones. Damit zeichnet sich ab, dass die kommende Generation tatsächlich rückseitig ein Trippe-Setup erhalten wird, was der Qualität der Bilder einen deutlichen Qualitätsschub geben könnte.

Quelle: – gsmarena

Veröffentlicht von

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *