logo

Mpow 2 in 1 Clip-on – Riesiges Smartphone-Objektiv im Test

Abermals stattet uns ein Produkt von Mpow für einen Test einen Besuch ab, nämlich das Mpow 2 in 1 Clip-on. Hierbei handelt es sich um eine hochwertige Linsenkonstruktion, die für Weitwinkel- und Makroaufnahmen genutzt werden kann.

Das Mpow 2 in 1 Clip-on im Detail

Man merkt direkt an der Dicke und Größe des Glases, sowie am Gewicht, dass man es hier nicht mit einer 08/15-Ansteck-Optik zu tun hat. Der Objektivdeckel hat einen Durchmesser von 58 Millimeter – genauso viel, wie bei diversen Spiegelreflex-Objektiven.

Das soll zwar natürlich nicht heißen, dass ihr eure Smartphone-Kamera mit dem Mpow in eine digitale SLR verwandelt, aber durch die hohe Qualität wird der Auflösungsverlust deutlich vermindert.

Beim Einsatz von Aufsteck-Linsen gehen Lichtempfindlichkeit und Schärfe verloren, doch beides hält sich bei diesem Produkt erfreulich im Rahmen. Zudem begeistert die hochwertige Verarbeitung, das Objektiv besteht komplett aus Metall.

Der mit einem 0,6-fach Weitwinkel-Konverter ausgestattete Aufsatz kommt mit einem praktischen Tragebeutel daher.

Das Mpow 2 in 1 Clip-on im Alltagseinsatz

Mpow 2 in 1 Clip-on

Die Anbringung gelingt durch den anschraubbaren Clip genauso leicht, wie man es von anderen Produkten dieser Art gewohnt ist. Wie gehabt muss man darauf achten, die Kamera möglichst mittig unter dem Objektiv zu platzieren.

Kleine Ränder an den Seiten sind dennoch kaum zu vermeiden, was man aber durch Zurechtschneiden mit einem Bildbearbeitungsprogramm abschwächen kann. Die effektive Auflösung fällt mit dem Einsatz des Konverters kaum ab.

Auch die Lichtempfindlich zeigt nur wenig Einbußen. Hingegen merkt man das bauartbedingt hohe Gewicht, wenn man mit dem Mpow 2 in 1 Clip-on fotografiert. Aufgrund der schieren Masse des Objektives wird unweigerlich der Kamera-LED-Blitz abgedeckt.

Der Einsatz des Blitzlichtes ist also mit dem Mpow nicht problemlos möglich.

Mpow 2 in 1 Clip-on – Die Testergebnisse

Beim Weitwinkel erhält man tatsächlich einen hohen Mehrwert durch die Konstruktion. Es wird deutlich mehr von der Szenerie eingefangen, was Gruppenfotos und Landschaftsaufnahmen zugute kommt.

Die Makrofunktion fängt zwar nicht merklich mehr Details als ohne den Konverter ein, aber ein schönes Bokeh (unscharfer Hintergrund) stellt sich schnell ein, was kreative Aufnahmen kleiner Objekte ermöglicht.

Fazit

Ohne Mpow

Mit Mpow

Ohne Mpow

Mit Mpow

Ohne Mpow

Mit Mpow

Das Mpow 2 in 1 Clip-on ist für alle Hobby-Fotografen interessant, die beispielsweise im Urlaub Strandfotos oder bei Partys große Menschenansammlungen festhalten wollen. Für die reine Makrofotografie empfehlen wir hingegen den Einsatz eines kompakteren Objektives.

Veröffentlicht von

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *