logo

Apples iOS 12 mit neuen Funktionen in der Foto-App

ios 12 - tim cook

Auf der diesjährigen WWDC – der Apple Entwicklerkonferenz – wurde iOS 12 vorgestellt. Neben vielen Neuigkeiten gab es auch Verbesserungen in der Foto-App.

Neues iOS 12 – neue Featuresiphone

Die jährlich stattfindende Entwicklerkonferenz von Apple – die WWDC – ist das Mekka für alle Softwareentwickler und Apple Enthusiasten. Doch gibt es bei diesem Event nicht nur Neuigkeiten für eingefleischte Techniker, sondern auch Vorstellungen von neuen Features und Produkten.

Hardwaretechnisch haben viele einem neuen iPhone 2 SE entgegen gefiebert, müssen sich nun aber doch wohl bis September gedulden, denn diese Produktpräsentation blieb aus.

Dafür wurde in der Keynote das neue iOS in Version 12 vorgestellt, welche viel neues bringt. Auch Apple entzieht sich nicht dem Trend und intensiviert seine Bemühungen rund um das Thema AR (Augmented Reality). Die neue App Measure hilft künftig als digitales Maßband bei z.B. der Wohnungsplanung. Das der Hersteller für die Zukunft viele weitere Funktionen in dieser Richtung plant, lässt sich bereits daran erahnen, dass für AR eine aktualisierte Version des Dateiformats ARKit vorgestellt wurde, welche nun auf ARKit 2 hört.

Besonders interessant sind die Ansätze für Multiuser AR Erfahrungen. In Kooperation mit Lego demonstrierte der Hersteller aus Cupertino wie zwei Personen im gleichen Raum mit der halbvirtuellen Realität interagieren können.

Neue Schmankerl für die Kamera-App

Auch bezüglich der Kamera-App können sich Nutzer von iPhones und iPads auf Neuerungen freuen. Künstliche Intelligenz (KI) wird immer wichtiger und nachdem Google bei seiner Hausmesse IO mit Lens vorlegte, war klar, dass Apple da gleichziehen wird.

In der aktuellen iOS 12 Version werden nun auch Bilder und Motive erkannt und mit Tags versehen, so dass ein späteres Auffinden schnell und einfach gelingt. Ein sehr schönes Detail ist, dass man beim Suchen auch mehrere Tags kombinieren kann.

Zum Teilen von Fotos mit Freunden wurde in der neuen Version vorgelegt. Die App erkennt Gesichter von Freunden und teilt freigegebene Fotos von Events, auf denen diese zu sehen sind.

Quelle: – Apple Keynote

Veröffentlicht von

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *