logo

Alcatel Flash – Erstes Doppel-Dual-Kamera-Smartphone der Welt

Das Alcatel Flash sichert sich den Rekordwert der Anzahl vollwertiger Kameras in einem Smartphone. Das Handy bietet gleich zwei Hauptkameras und zwei Selfie-Knipsen.

Alcatel Flash – Das bessere Huawei P9?

Zwar ist das Huawei P10 schon erhältlich, das P9 ist aber immer noch ein empfehlenswertes Mobilgerät. Mit dem Alcatel Flash könnte jedoch nun die Wachablösung aus dem feindlichen Lager folgen.

Das Flash stattet dem Sudan-Internetauftritt der TCL-Marke Alcatel einen Besuch ab und verrät dort seine kompletten Spezifikationen. Am Spannendsten sind hierbei natürlich die zwei Dual-Kamera-Setups.

Hierbei bedient sich TCL von der von Huawei bekannten Methode, einen farbigen und einen monochromen Sensor zusammenarbeiten zu lassen. Dies gilt sowohl für die Hauptkameras an der Rückseite, wie auch für die Selfie-Knipsen.

Was bieten die vier Kameras des Alcatel Flash?

Alcatel Flash (c) TCL

Widmen wir uns zunächst den rückseitig verbauten Einheiten. Beide verfügen über eine Auflösung von 13 Megapixeln, eine Blende von f/2.0 und eine Sensorgröße von 1/3,06 Zoll. Damit sind die Kameras deutlich lichtstärker als die Gegenstücke im Huawei P9 (f/2.2).

Der Sensor ist beim Flash jedoch minimal kleiner, denn das P9 kann hier mit 1/2,9 Zoll aufwarten. Für die Bildberechnung in Alcatels Neuling zeichnet sich der Sony IMX258 verantwortlich. Ein Phasenautofokus und einen Dual-LED-Blitz gibt es ebenfalls.

Die Selfie-Knipsen lösen mit 8 und 5 Megapixeln auf und teilen sich den Blendenwert der Hauptkameras. Klasse ist der Fakt, dass auch hier ein Phasenautofokus zum Einsatz kommt. Mit der Dual-Frontkamera des Alcatel Flash lassen sich unscharfe Vorder- und Hintergründe realisieren.

Weitere Merkmale des Kamera-Jongleurs

Die restliche technische Ausstattung ist auf einem guten Mittelklasse-Niveau. Es gibt ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, 32 GB ROM und 3 GB RAM. Angetrieben wird das Alcatel Flash von einem Helio X20 Deca-Core-Prozessor.

Der Akku misst 3.100 mAh und beim Gehäuse wird auf Aluminium gesetzt. Leider installiert Alcatel bei seinem Kamera-Profi nur Android 6.0 Marshmallow. Informationen zu Preis und Verfügbarkeit haben wir bislang noch nicht.

Quelle: TCL via AndroidAuthority

Veröffentlicht von

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *